FOREX®

Beidseitig seidenmatte Hartschaumplatten mit edlen, glatten Oberflächen, wetter- und feuchtigkeitsbeständig.
Wegen ihrer Schwerentflammbarkeit, ihrer Leichtigkeit bei hoher Stabilität, der guten Bedruckbarkeit und einfachen Verarbeitung finden sie Verwendung bei Messe- und Ausstellungsbau, Bandenwerbung, Balkonbrüstungen, Wandverkleidungen, zum Aufkaschieren von Fotos, zur Schilder- und Displayherstellung oder dem Bau von Trennwänden und Möbeln. Aber auch als thermisches Trennmaterial macht FOREX® auf Grund der hohen Druckfestigkeit und der besonders guten Wärmedämmung hervorragende Figur. Vor allem weiße FOREX®-Platten sind ausgezeichnet für den Außeneinsatz und für den Ausbau von Naßräumen geeignet. 

Verarbeitung

Sägen: Forex-Hartschaumplatten sollten mit hartmetallbestückten Kreissägeblättern mit Kunststoffschliff gesägt werden. Die Schnittgeschwindigkeiten betragen je nach Dichte und Zahnform des Sägeblatts 3000 m/Min. der Vorschub sollte bei 30 m/Min. liegen.

Bohren: Es können Metallbohrer, für größere Durchmesser auch Kreisschneider oder Schälbohrer, eingesetzt werden. Die Schnittgeschwindigkeit sollte zwischen 50 und 300 U/Min. bei einem Vorschub von 0,3 - 0,5 mm/U liegen.

Bedrucken: Forex-Hartschaumplatten lassen sich ausgezeichnet bedrucken, lackieren und bemalen. Zum Bedrucken eignet sich am besten das Siebdruckverfahren.

Bekleben: Zur Herstellung von Schildern wird Forex in der Regel mit Selbstklebefolien (z.B. X-Film) beklebt.

Verbinden: Forex-Platten lassen sich nageln, schrauben, nieten und kleben. Für Klebstoffverbindungen eignet sich ausgezeichnet der gleichnamige Forex-Klebstoff.



nach oben