Verkleben

Halt bei jeder Witterung.

Beim Kleben von PLEXIGLAS® sind verschiedene Techniken üblich, die sowohl von der zu verklebenden Produkt-Variante, als auch vom verwendeten Klebstoff bestimmt werden.

Lösungsmittelklebstoffe bestehen überwiegend aus Lösungsmitteln und lösen die Klebflächen gut an. Nach dem Fügen entweichen die Lösungsmittel aus dem Klebstoff durch Verdunstung und durch Diffusion in das Material. Nach dem Trocknen wird die Klebnaht fest. Die Klebfestigkeiten sind zwar niedriger als bei Polymerisationsklebstoffen, jedoch im allgemeinen auch für Außenanwendungen geeignet.

Polymerisationsklebstoffe in ein- bzw. mehr komponentiger Ausführung. Sie härten aus, wenn Licht bzw. UV-Strahlung auf sie einwirkt, oder Katalysatoren zugegeben werden. Weiters sind sie fugenfüllend und somit für Flächenverklebungen gut geeignet. Polymerisationsklebstoffe führen zu hochfesten, im Allgemeinen witterungsbeständigen Verbindungen. Je nach Qualitätsanforderung der Kunden und Berücksichtigung der zu verklebenden Type bzw. je nach Anwendung können unterschiedlche Klebertypen und Klebemethoden angewendet werden.

Die Verklebung erfolgt bei Interlux übrigens manuell – nur per Hand ist höchstmögliche Qualität in der Verarbeitung von PLEXIGLAS® möglich.


nach oben