CNC-Fräsen

CNC-Fräsen

Punktgenau und ausbruchsicher.

Speziell bei PLEXIGLAS® werden CNC-gesteuerte Portalfräsmaschinen angewendet, um Sägekanten nachzuarbeiten oder Rundungen bzw. Kurvenlinien zu erzeugen.

Gegenüber dem Sägen werden dabei zwei Vorteile besonders deutlich: Erstens kann aus dem Plattenmaterial fast jeder beliebige Umriss sehr genau herausgearbeitet werden, ohne dass Ausbrüche an der Unterkante der Schnittstelle drohen; und zweitens reduziert die wesentlich bessere Schnittqualität den Aufwand für die Nachbearbeitung.

Die Qualität der CNC-Fräskante ist abhängig von der Schneiden-Geometrie der verwendeten Werkzeuge, dem richtigen Vorschub und der richtigen Schnittgeschwindigkeit. Das Material kann so nahezu spannungsfrei bearbeitet werden.

CNC-Fräsen

3-Achsen / Bearbeitungsformat:
max. 4150 x 2100 mm

4-Achsen / Bearbeitungsformat:
max. 4300 x 2250 mm

(Z-Achse 200 mm)

Bearbeitungsmaterialien:
Fast alle Kunststoff- und Verbundplatten aus dem thyssenkrupp Plastics Austria Sortiment

Spezielle Services im Hochbau

HPL-, Faserzement- und Aluverbundplatten

  • EDV-unterstützte Zuschnittoptimierung
  • maßgenauer Zuschnitt mit optimaler Schnittqualität
  • Kantenbrechen
  • Kantenimprägnierung
  • Befestigungsbohrung
  • Format- und Formfräsungen
  • Fräskanttechnik für Aluminium-Verbundplatten
  • gerundete Fräskanten
  • Etikettierung
  • Paletttierung